Zurück zum News

Autopro.hu: Ein ungarisches Entwicklungsunternehmen versorgt Lagerhäuser mit pünktlicher, minutengenauer Verladung

Reading time of article 7 perc

Ende Februar interviewte uns Autopro.hu über die Funktionsweise der Software, die Einhaltung des Zeitrahmens, den Return on Investment, die Cybersicherheit und wie wir von der Kronenvirus-Epidemie betroffen waren. 

Der Originalartikel ist HIER verfügbar.

Das GLABs online Zeitfenster und Laden Management System ist Colibree Design & Development Kft. eigene entwickelte Software. Das Unternehmen wurde 2012 gegründet, einer seiner drei Geschäftsbereiche beschäftigt sich speziell mit der Entwicklung von Logistiklösungen. Wir haben Zoltán Perlaky, den Business Development Manager von GLABs, über die Software gefragt.

Autopro.hu: Was für Branchen, welche Unternehmen sind die Ziele von GLABs?

Zoltán Perlaky/GLABs: Die Software läuft seit 2015 und wir konzentrieren vor allem auf das Automobil-Industrieanbieter, weil wir dachten, das Wichtigste in diesem Bereich, dass die Produkte und Rohstoffe so genau wie möglich in die Herstellerfirma zu bringen.
Unser erster Partner, der unsere Software bis heute seit den Anfängen nutzt, ist ein großer Automobil-Industrieanbieter.

Denn die Nutzbarkeit unserer Lösung ist branchenunabhängig, neben unseren überwiegenden Herstellern und Depotkunden im Automotive Sektor wird unsere Software mittlerweile auch in der Schwerindustrie, Leichtindustrie, Elektronik und Bauunternehmen eingesetzt.

Unsere Hauptzielgruppe sind Unternehmen und bewusste Warehouse Manager, die den Betrieb ihres Depots mit Berechenbarkeit, Planung und Prozessmessung optimieren, die Wirksamkeit steigern möchten.

Autopro.hu: Wie funktioniert die GLABs online Zeitfenster Software?

Z. P./GLABs: Das GLABs ist eine online Software, deren größte Vorteile vielleicht sind, dass die keine Installation benötigt. Das GLABs funktioniert über einen einfachen Browser und man kann es auf ein Desktop, Tablet, Mobilgerät oder sogar ein Karrenterminal benutzen. Dadurch die Mitglieder in der Lieferkette – vom Kunden bis Lkw-Fahrern- ein bezüglich die Konsignant, die Fuhrorganisatoren, Pförtner und Logistiker, können das gleiche System benutzen, natürlich mit unterschiedlichen Funktionen je nach Benutzerebene und Befugnis. Dank diesem, wenn ein Schofför ankommt und bei der Pforte sich anmeldet, darüber sendet eine automatische Notifikation das System auf die eingestellte E-Mail-Adresse oder es sogar sofort auf ein Display im Depot erscheint.

Das GLABs ist eigentlich eine solche Selbstbedienungsfeld, über die die Geschäftspartner oder ihre Auftragnehmer können ihre Lieferungen auf den Termin anhand vorher festgelegten Regelsystemen registrieren, vorher die Dokumenten zur Lieferung hochladen, die Status des Ladens verfolgen und Informationen senden oder bekommen können. Die Unternehmen, die GLABs verwenden, können die im System registrierten Lieferungen von der Ankunft bis zur Abfahrt mit Lademanagementfunktionen verwalten, mit der Hilfe der verschiedenen Status und Prozessen.

Autopro.hu: Wie unterscheidet sich GLABs von anderen Zeitfenster Software?

Z. P./GLABs: Wir gehen das Problem auf Ressourcenbasis an. Das Ziel ist das, die Verkehrsverteilung im Depot nicht hektisch, sondern gleichmäßig zu halten. Unsere Software gleicht Ankunftsanomalien mit der freien Ladekapazitätsberechnung aus. Bei der Implementierung unserer Software bewerten wir die Ladeprozesse unserer Partner, die zum Laden eingesetzten Ressourcen sowie die verschiedenen Laderegeln und parametrieren darauf basierend unsere Software.

So wenn ein Fuhrorganisator bei der Aufzeichnung einer Lieferung eine frei Zeitzone auf die Online-Oberfläche sieht, können Sie sicher sein, dass die erforderliche Ladekapazität für den angegebenen Zeitraum verfügbar ist, so der Laden mit minimalen Warten, rechtzeitig geschehen werden, wenn es keine Verspätung bei der Ankunft gab.

Ein weiterer großer Vorteil unserer Software ist, dass wir neben der Zeitfenster Funktion den gesamten Ladenprozess unterstützen, d.i. die Ankunft, den Anruf auf die Rampe, die Ein-und Ausfahrt des Fahrzeugs behandeln, über den Anfang und Ende des Ladens Protokoll machen, die Wartezeiten und Verwaltungszeit messen, so eigentlich neben dem Zeitfenster eine einfache Yard Management Funktion geben wir für unsere Partner.

Autopro.hu: Wie lange können diese kurzen Zeiträume im Gebrauch gehalten werden?

Z. P./GLABs: Wir haben gezeigt, dass sie die Zeitzonen sowohl im Depot beim Be- und Entladen als auch bei der Ankunft der Fahrer überraschend genau einhalten können. Sie wissen, wenn sie pünktlich ankommen, mit minimalen Wartezeiten und, was in der neuen Welt von heute geschätzt wird, können sie fast völlig berührungslos ent- oder beladen.

Natürlich können nicht geplante Ereignisse, Rutschen immer sogar im Depot oder auf der Lieferer Seite vortreten, aber diese kann man mehr flexiblen bedienen mit gleichmäßigen Ankunft und einige abwartende LKW als wenn der Parkplatz voll ist und alle schrecklich angespannt ist, besonders wenn auch die Kontinuität der Produktion ist gefährdet. Bei uns kann man zum Behandlung dieses Problem die registrierte Lieferungen markieren und priorisieren, so schon bei der Check-in kann man sehen, welches Auto soll man sogar außer der Reihe zum Laden einlassen.

Autopro.hu: Was ist, wenn sie die Ankunftszeit der Fracht doch nicht einschätzen können?

Z. P./GLABs: Im Jahr 2017 haben wir eine Verspätungsstatistik anhand der Nachweise per vollständigen Jahr eines unserer Partner gemacht. Im internationalen Verkehr (Spanien-Győr) waren die LKW in 78 Prozent pünktlich per Jahr, die alle als sehr gut angesehen. Unsere Pünktlichkeit erlaubt eine maximale Abweichung von 15 Minuten vom vorregistrierten Datum. Im Inlandsverkehr sind diese Zahlen noch besser.

Im Jahr 2020 ging natürlich alles auf den Kopf, die Genauigkeit war es war bei weitem nicht so gut wie früher, was vielleicht noch nie so wichtig war wie in der ersten Welle der Epidemie und dies hat einmal mehr die Vorteile unserer Software gezeigt und wir haben die Situation mit sofortigen Verbesserungen unterstützt.

Niemand kann sich auf vis major Ereignisse vorbereiten, deshalb haben wir mit einer kleinen Entwicklung ermöglichen, dass die Lieferanten die voraussichtliche Verspätungen vorher zeigen können. So hat das Depot Möglichkeit den Ladeauftrag neu zu ordnen und optimieren, über die allen relevanten Depot, Fuhrorganisation, Schofför, Lieferanten und Pforte mitgeteilt wird, um das neue Datum bei der Ankunft nutzen zu können.

Autopro.hu: Wie viel Investition bedeutet Software für Unternehmen?

Z. P./GLABs: Unsere Software ist in monatlichen Abonnementgebühren erhältlich, daher können wir nicht wirklich über Investitionen sprechen. Wenn wir hinzufügen, dass Sie ab dem ersten Monat für unsere Kunden (anhand pünktlichen Nachweisen) mehrere Lizenzgebühren sparen können, dann sollen Sie eher in monatlichen Einsparungen rechnen.

Da die Lizenzgebühr haben wir nach der Anzahl der Rampen/ Ladepositionen mit Streifen gestelltet, so ist die genaue Summe schwer zu sagen, aber Sie sollen jedoch unabhängig von der Anzahl Ihrer Buchungen mit fix monatlichen Gebühr zahlen, wir haben keine Transaktionsgebühr.

Bei der Inbetriebnahme der Software müssen Sie jedoch noch weitere Softwareinstallationskosten zahlen. Unsere Einführungen erfordern keine Entwicklungsarbeit, so dass sie in sehr kurzer Zeit umgesetzt werden. Während der Softwareimplementierung bewerten und dokumentieren wir die Prozesse rund um das Lademanagement (wenn nicht, helfen wir bei deren Gestaltung oder Optimierung), definieren die Ladekapazität, festlegen die Buchungsregeln. Daher werden wir die Softwareparameter und dann das Training durchführen. Dies sind i. allg. netto 3-5 Beratungstage (brutto ca. 3-4 Wochen), auch heute noch, wenn wir fast alle Einführung online machen.

Autopro.hu: Wie schnell wird es sich zurückfließen?

Z. P./GLABs: Es hängt auch davon ab, wer die Software mit welcher Intensität verwendet. Unsere Kunden werden die Software je nach Unternehmen innerhalb von ein oder zwei Monaten vollständig nutzen können, sobald alle Richtungen und Abteilungen es verwenden, wird das System im ersten Quartal des Vertrags messbare und zuverlässige Ergebnisse liefern. Die Rendite ist unständig, ich kann ein Beispiel geben, wo die Software im ersten Monat das 8,5-fache der Lizenzgebühr gespart hat, dies hängt jedoch weitgehend davon ab, wer es bei welchen Problemen verwenden möchte.

Autopro.hu: Wie typisch ist für GLABs ist das „after sales” Kundendienst? Benötigen die Partner die Entwicklung oder Verbesserung der Software?

Z. P./GLABs: Eine der größten Anerkennung für uns ist, dass jeder, der in den letzten sechs Jahren unsere Kunde geworden ist, derzeit unsere Kunde ist und unsere Dienste in Anspruch nimmt, sodass wir keine Kundenverluste haben. Vielleicht ist der Grund dafür, dass unsere Software ständig weiterentwickelt wird, wir beobachten unsere Kunden, wir beobachten die Marktsituation und wir sind bestrebt, schnell und agil darauf zu reagieren.

Als Software-Entwickler gehen wir bei Sonderwünschen natürlich flexibel darauf ein, wir halten zügigen Kontakt mit unseren Kunden und versuchen die bestmögliche Lösung zu finden und für sie zu entwickeln.

Autopro.hu: Was für Auswirkungen hat die COVID-Epidemie auf das Leben des Unternehmens?

Z. P./GLABs: Wegen der COVID ist unsere Verkäuferung verlangsamt, da mehrere multinationale Unternehmen, mit den wir bereits verhandelten, ein-halbjährigen Stopp für alle „Besorgung” eingeführt haben.

Wir haben entschlossen, dass wir mit unserer befreiten Einführungskapazität die Unternehmen in Schwierigkeiten unterstützen werden und im Rahmen einer Kampagne haben wir Unternehmen, die trotz COVID bei uns unterschrieben haben, ein halbes Jahr kostenlose Nutzung und kostenlose Einführung sichern. Die Kampagne verlief gut, mehrere Unternehmen in dieser chaotischen Zeit unsere Software benutzen begonnen.

Auf der Entwicklungsseite haben wir auch schnell auf die Situation reagiert. In Bezug mit COVID ist es für Unternehmen noch wichtiger geworden, die Verwaltung und Informationen nicht auf Papier zu geschehen.

Zum Beispiel wurde eine Funktion in unsere Software aufgenommen, mit der das Standort ihre Partner automatisch über die neue Prozessordnung und Covid-Regeln des Ladens informieren kann.

Autopro.hu: Wie geeignet ist die Software, um Prozesse zu messen und Abläufe zu optimieren?

Z. P./GLABs: Alle in der Software enthaltenen Daten bekommen einen Zeitstempel, beginnend mit der Aufzeichnung der Lieferung bis zur Ankunft werden alle von Eintritt bis Lade-und Verwaltungsprozesse und sogar auch die Änderungen protokolliert. Danach kann man anhand der Daten in der Software Statistik machen, so sind die Leistung und Inanspruchnahme des Depots verfolgbar. Wir haben solche Partner, die ihre Lieferanten und Spediteure anhand unserer Software bewerten. Das System kann die Tricks mit Ladezeiten filtern.

Wie wir alle wissen, was man nicht gemessen so nicht kontrollieren und optimieren kann. Mit unserer Software können wir den gesamten Ladenprozess messen, die Folgenden liegen schon an unseren Kunden.

Autopro.hu: So kann man insgesamt sagen, wenn ein Unternehmen die GLABs-Software einführt und die meisten seiner Partner darauf umsteigen, werden die anderen im Wesentlichen dazu gezwungen? Andernfalls bekommen Sie keinen freien Termin zum Laden.

Z. P./GLABs: Eigentlich ist die Person, die ohne Termin am Standort ankommt, benachteiligt, aber die Sanktion und die Einführung der Lieferung in den Tag hängt von unseren Kunden ab. So natürlichweise, je mehr Menschen die Software nutzen, desto effizienter ist die und nicht nur für unseren Kunden, sondern auch für Lieferanten, die zum Laden zu diesem Unternehmen ankommen, da sie fast ohne Wartezeit laden können, anstatt mehrere Stunden zu warten.

Unser Ziel ist es, mit unserer Software einen Fahrplan im Straßengüterverkehr zu erstellen.

Aus Sicht unserer Kunden wird das GLABs langsam zum Standard in der Automobilindustrie. Natürlich kann es in anderen Sektoren nützlich sein, aber die Automobilindustrie diktiert eine der anspruchsvollsten Geschwindigkeiten und diese Anforderungen haben wir vollbringen, so können wir leicht für andere Branchen öffnen.

Autopro.hu: Cybersicherheit ist ein wichtiges Thema für solche Software. Was sind die Erfahrungen in diesem Bereich?

Z. P./GLABs: Wem vertrauen wir, wem vertrauen wir unsere Daten oder einen Teil unseres Betriebs an? Mit Verträgen kann natürlich alles geschützt werden, aber in dieser beschleunigten Welt, bis wir alles mit einem Vertrag beweisen, alles hat sich zweimal geändert, daher wird die Frage des Datenvertrauens immer mehr geschätzt.

Wir sind stolz auf unsere Kunden und ihr Vertrauen.

Cybersicherheit und operative Stabilität waren schon immer eine Priorität bei uns. Wir haben auch Entwicklungen gemacht, um unser System zu schützen, aber leider kann ich über dies nicht ausführlicher sprechen. Aber was ich Ihnen sagen kann, dass wir auch ethische Hacker haben, die ständig die Verletzlichkeit unserer Software untersuchen.

Für Stabilität arbeiten unsere Server in zuverlässigen ISO27001-Serverhostingen mit derzeit 99,99-Verfügbarkeit und wir sterben am Ende des Indikators noch eine 9 hinzuzufügen.

 

Erfahren Sie mehr über dieVorteile und die Fuktionen von GLABs unter www.glabs.me Webseite. Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Zoltan Perlaky unter +36 30/346-6030 Telefonnummer, zoltan.perlaky@glabs.me E-mail-Adresse oder bitten Sie eine Software-Präsentation.

Verwandte Nachrichten

Lesen Sie weitere Nachrichten, in den Sie über unser online Zeitportal mehr erfinden können